Whitepaper-Archiv Login | Registrieren

Kostentransparenz für virtuelle Server

Facebook Twitter Xing
Kostentransparenz für virtuelle Server
Hersteller:
Xentro

Format: Whitepaper

Größe: 266 KB

Sprache: deutsch

Datum: 31.10.2007

Im Rechenzentrum ist Servervirtualisierung als Konsolidierungsmaßnahme längst nicht mehr nur ein Schlagwort, sie ist vielmehr im produktiven Einsatz angekommen

Bei klassischen Konsolidierungen lassen sich Effekte zur Kostenreduzierung vergleichsweise einfach nachweisen, sei es durch Messen des Stromverbrauchs oder Ermitteln der eingesparten Infrastruktur. Die verursachergerechte Verteilung der tatsächlichen Kosten einer virtuellen Maschine ist dagegen nicht so einfach zu bewerkstelligen.

An dieser Stelle setzt die von XENTRO entwickelte Software “Virtual Machine Accounting” (VMA) an. Hiermit wird die Verrechnung des echten Leistungsverbrauchs virtueller Maschinen über einen bestimmten Zeitabschnitt möglich. Die virtuellen Server werden in logischen Gruppen wie z. B. Abteilungen, Arbeitsgruppen, Kostenstellen oder Kunden zusammengefasst und Auswertungen über die entstandenen Kosten pro Einheit erstellt.

Download