Whitepaper-Archiv Login | Registrieren

Insecure Code - Wie Sicherheitslücken bereits bei der Softwareentwicklung entstehen

Facebook Twitter Xing
Insecure Code - Wie Sicherheitslücken bereits bei der Softwareentwicklung entstehen
Hersteller:
ISC2 UK Ltd.

Format: Whitepaper

Größe: 606 KB

Sprache: englisch

Datum: 10.11.2009

Das vorliegende Whitepaper beschäftigt sich in erster Linie mit der Sicherheit von Softwarelösungen aus der Sicht des Entwicklers. Es erläutert wie Sicherheitslücken bereits bei der Programmierung aufgrund eines instabilen Programmcode (insecure code) entstehen. Um eben solche Sicherheitslücken im Vorhinein auszuschließen, muss ein Softwareentwickler die Schwachstellen einer Anwendung identifizieren können. Denn erst wenn er weiß, wo diese liegen, kann er mit eben diesem Wissen einen entsprechend sicheren Programmcode schreiben (code in security) und sie bereits bei der Programmierung schließen.

Download

Weitere Whitepaper dieses Herstellers

Titel Anbieter Format Datum
Data Leak – Protection Planning: Schützen Sie Ihre Daten
Data Leak – Protection Planning: Schützen Sie Ihre Daten
ISC2 UK Ltd. Whitepaper 14.12.2010
Wie Unternehmen bereits bei der Software-Entwicklung Sicherheitslücken schließen können
Wie Unternehmen bereits bei der Software-Entwicklung Sicherheitslücken schließen können
ISC2 UK Ltd. Whitepaper 10.11.2009
Software Security – Empfehlungen und Tools für eine nachhaltige Softwaresicherheit
Software Security – Empfehlungen und Tools für eine nachhaltige Softwaresicherheit
ISC2 UK Ltd. Whitepaper 10.11.2009
10 wichtige Praktiken für die Entwicklung sicherer und Hacker resistenter Software
10 wichtige Praktiken für die Entwicklung sicherer und Hacker resistenter Software
ISC2 UK Ltd. Whitepaper 10.11.2009
Software Security – Über die Notwendigkeit von Softwaresicherheit im Unternehmen
Software Security – Über die Notwendigkeit von Softwaresicherheit im Unternehmen
ISC2 UK Ltd. Whitepaper 10.11.2009